Realisierte Projekte

 

BUDDE Fördertechnik GmbH

Paketverteilanlage - DPD Austria

 

Die Sortierung im modernsten Paketumschlagplatz des DPD Austria in Hörsching erfolgt über eine Flachbandsorteranlage, mit der die bisherigen Kapzitäten des Depots nahezu verdoppelt wurden.

Aufgrund ständig steigender Paketmengen sowie auch im Hinblick auf zukünftige Zuwächse durch die EU-Erweiterung, wurde eine Neukonzeption der bestehenden Anlage erforderlich. Hierbei wurde vor allem Wert auf modernste Technologie gelegt, um auch für die Zukunft gerüstet zu sein.

Die Sortieranlage wird nicht nur als zentraler Umschlagplatz für das österreichische DPD-Netz genutzt, der Standort Hörsching avancierte durch die Erweiterung auch zum "Gateway" des internationalen DPD-Logistiknetzwerkes zu den neuen osteuropäischen EU-Mitgliedern.

Kernstück der Anlage sind zwei Flachbandsorter mit jeweils 29 Sortierzielen.

Diese Hauptsortierstrecken werden über zwölf Paketeingänge in der Spitze mit bis zu 14.000 Paketen/Stunde beschickt, die Fördergeschwindigkeiten betragen dabei bis zu 2,8 m/s.

Die Erfassung und Verteilung der Pakete wird über 4 Scanner mit 5-Seiten-Lesung ermöglicht, die im Verbund mit SPS- und Leitrechner-Systemen eine zuverlässige und qualitativ hochwertige Sortierung gewährleisten.

COMPUTEC-Leistungen

  • Elektrokonstruktion
  • Schaltschrankbau
  • SPS-Programmierung
  • Inbetriebnahme

Leistungsmerkmale

  • 6 SPS-Systeme Siemens SIMATIC S7-400
  • 4 Kommunikationsprozessoren CP 443 für Ethernet TCP/IP-Rechnerkopplung
  • 4 Kommunikationsprozessoren CP 440 für serielle Scanner-Anbindung
  • SPS-Kopplung via MPI-Bus
  • 61 Servoachsen Lenze 9300

PDF ansehen Case Study Paketverteilanlage DPD Austria
zurück